• Versandkostenfrei nach Österreich & Deutschland
  • +43 (0) 660 575 00 92
  • Kontakt

Eiweißshake - mit Rezeptideen zum selber machen

Proteinshake Rezepte - zum selber machen

Ein Eiweißshake oder auch Proteinshake, genannt ist eine sehr gute Möglichkeit um die Eiweißaufnahme zu steigern. Gerade für Personen die sportlich sehr aktiv und ihre Fitness und Körperzusammensetzungen verbessern möchten, kann es  Sinn machen Proteinshakes in die Ernährung einzubauen. Ich zeige euch heute verschiedene Proteinshake Rezepte, die man sich selbst  zu Hause einfach zubereiten kann.

Unser Körper benötigt Eiweiß (Proteine) um Muskelgewebe aufzubauen. Gerade für Personen die geplant haben Fett abzubauen und Muskeln aufzubauen ist es sinnvoll die Eiweißaufnahme zu steigern.

Als Zutaten für einen selbstgemachten Proteinshake eignen sich natürlich Zutaten die viel Eiweiß enthalten. Aber auch gesunde Lebensmittel die viel gesunde Fette oder Vitamine enthalten. Bei einem selbst gemachten Eiweißshake unterscheiden wir welche Zutaten die nötige Eiweißmenge liefern und welche für einen guten Geschmack sorgen. Da wir die Nahrungsmittel für den Proteinshake aus einem Lebensmittelgeschäft verwenden und kein Eiweiß verwenden das durch verschiedene technische Verfahren Isoliert wurde, enthalten die selbstgemachten Eiweißshakes wesentlich mehr Kohlenhydrate und Fett.

Hier sind ein paar Eiweißshake Rezepte die ohne viel Aufwand zu Hause zubereitet werden können. Es wird ein Standmixer oder ein Pürierstab benötigt um die Shakes schön cremig zu bekommen und um die Früchte zerkleinern zu können. Da Früchte durch deren Fruchtzucker schon von Natur aus süß sind genügt es den meisten. Wer es jedoch süßer haben möchte, kann mit Süßstoff nachhelfen.

Eiweißshake Rezept – Bananenshake

- 250g Topfen

- 2 Bananen (ca. 240g)

- 250ml Milch

- 250ml Wasser

Je nach Bedarf „Süßstoff“ zum nachsüßen

Auf Grund der viele Kohlenhydrate in diesem Shake ist er nach einem intensiven Training sehr empfehlenswert. Wenn du jedoch weniger Kohlenhydrate zu dir nehmen möchtest, ist es empfehlenswert nur eine Banane zu nehmen.

Eiweißshake Rezept – Himbeershake

- 250g Topfen

- 150g Himbeeren

- 250ml Milch

- 250ml Wasser

Je nach Bedarf „Süßstoff“ zum nachsüßen

Dieser Proteinshake hat weniger Kalorien als der Bananenshake, da weniger Gramm von den Früchten verwendet worden sind. Man kann so einen Fruchteiweißshake mit verschiedensten Früchten zubereiten, wobei man bei dem Topfen darauf achten sollte konstant zu bleiben.

Eiweißshake Rezept – Schokoshake

- 150g Topfen

- 75g Lupinenmehl

- 20g Kakaopulver (stark entölt)

- 250ml Milch

- 250ml Wasser

Je nach Bedarf „Süßstoff“ zum nachsüßen

Da der Kakaogeschmack überdeckt werden würde, wird hier einfach weniger Topfen verwendet. Lupinenmehl ist eine sehr gesunde Alternative zum herkömmlichen Weißmehl. Man kann es genauso gut zum Backen von Brot oder Pizza verwenden.

Eiweißshake Rezept – Kokosshake

- 150g Topfen

- 30g Kokosraspeln

- 100ml Kokosmilch

- 150ml Milch

- 200ml Wasser

Je nach Bedarf „Süßstoff“ zum nachsüßen

Auf Grund der vielen Kalorien ist hier auch wieder in die Tagesplanung mit einzuberechnen. Um die Eiweißmenge zu erhöhen kann auch mehr  Topfen verwendet werden.

Eiweißshake Rezept – Erdnussbuttershake

- 150g Topfen

- 75g Lupinenmehl

- 30g Erdnussbutter

- 250ml Milch

- 250ml Wasser

Je nach Bedarf „Süßstoff“ zum nachsüßen

Auf Grund der Erdnussbutter hat dieser Eiweißshake viele Kalorien. Obwohl das Fett der Erdnussbutter gut für unseren Körper ist muss es in die Tagesplanung ein bedacht werden.

Tags: Rezepte
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.